Saarland,  
#Religion ist für unsere #Gesellschaft wichtig. Ein positiver Einfluss ist nachweisbar.

Studie: Religiöse Jugendliche sind sozialer

Image/photo


Höheres Auftreten von emotionalen Problemen
  
Die Studie behauptet nicht, dass Religion für unsere Gesellschaft wichtig ist. Sie ist sich nicht sicher, ob beim Titel "Religiöse Jugendliche sind sozialer" Ursache und Wirkung richtig aufgereiht sind. Der kurze Artikeltext ist wesentlich vielschichtiger als Titel und Einleitung vermuten lassen ― wenig überraschend beim Träger der Internetseite.

Wenn sich Ingenieure und Wissenschaftler mit solchen Belegen begnügen würden, wäre es schlecht um unsere technologieorientierte Gesellschaft bestellt. Dieser "Beweis" wird von mir so nicht akzeptiert, oder wenn ich das auf Latein noch hinbekomme: Non demonstrat.
  
Nun gut. "Beweise" der Geisteswissenschaften sind grundsätzlich anderer Natur. Bei Sozialwissenschaften ist es noch schwieriger. (Ab wann kann man behaupten, "das Volk" würde so oder so denken?) Aber im Denksystem dieser Wissenschaft gilt es durchaus als Beweis. Ein Philosoph würde den Beweis anders führen. Z.B. mit dem Verweis auf Sinnstiftung und transezendete Werte, die eine Gesellschaft selbst nicht erzeugen kann.